Freitag, 30. Dezember 2016

Fairytale Award 2016

Das kühle Licht der Wintersonne fällt durch das gläserne Dach und reflektiert sich in den kristallenen Gläsern. Eisblumen blühen an der Außenseite der  Glaswände und eine funkelnde Schneeschicht bedeckt Wiesen und Wälder. Kannen mit dampfendem Tee, Glühwein und Kakao schweben durch den Wintergarten und füllen die Gläser der bunt gekleideten Gäste. Platten mit Rohkost und kleinen Snacks ebenfalls. Im vordersten Teil des Wintergartens wurde eine kleine Bühne aufgebaut, mit Lautsprechern, einem Mischpult und einem Mikrofon.
Ein kleiner dicker Mann mit Glatze und spitzen Ohren und bläulich funkelnden Augen betritt die Bühne. Er trägt einen maßgeschneiderten hellblauen Seidenanzug mit silbernen Manschettenknöpfen die mit moosgrünen Edelsteinen besetzt sind. Dunkelbraune Wildlederstiefel zieren seine Füße und in der linken Hand hält er einen schwarzen Stab der ihn fast überragt und an dessen Spitze eine bunt funkelnde Kugel befestigt ist. Mit diesem Stab klopft er zweimal auf den Boden und das dumpfe Aufschlagen des Stabes auf den Boden hallt durch den Raum. Alle Gäste wenden sich ihm zu und er tupft sich ein letztes Mal mit der rechten Hand, in der er das Seidentaschentuch hält, sich die Stirn und räuspert sich. Mr Ocean tippt kurz auf das Mikro, um festzustellen, dass es doch tatsächlich an ist.
"Guten Mittag und herzlich Willkommen zur Verleihung des Fairytale Awards 2016!"
Tosender Applaus erklingt.
"Ich freue mich sehr Sie hier begrüßen zu dürfen und mit Ihnen zusammen möchte ich nun unsere Gastgeberin Hanna willkommen heißen!"
Nun betrete ich die Bühne und nicke lächelnd der Menschenmenge vor mir zu.
"Hallo und herzlich willkommen auch von mir! Zusammen mit Ihnen möchte ich gerne 2016 Revue passieren lassen. - Im Januar las ich mit Julia von Lizoyfanes das Buch "Gelöscht" von Teri Terry, im März feierte ich schon meinen ersten Bloggeburtstag und freue mich schon sehr auf den 31.03.2017, denn da wird mein Blog zwei Jahre alt! Ja, zwei Jahre! Unglaublich wie die Zeit verfliegt, auch hinsichtlich des Fairytale Awards, denn der wird dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben!
Zum April kann man sagen, dass ich in diesem Monat begonnen habe Harry Potter das aller erste Mal zu lesen! Und schon sind wir im Mai! Das Highlight dieses Monats war definitiv die Night Vale-Lesung in Köln und des Weiteren das ich das Bild der "Fleur de Marie" aus "Die Seiten der Welt" gewonnen habe! :-)
Im darauffolgenden Monat Juni kreierte ich meinen eigenen Tag! Den J.R.R. Tolkien-Tag! Im Sommer bzw. im Juli machte ich in den Sommerferien ein freiwilliges Berufspraktikum in der Buchhandlung meines Vertrauens, was mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und meinen Horizont erweitert hat! Im September stellte ich einer meiner absoluten Lieblingsserien (Supernatural) vor und startete auch eine Leserunde mit einigen Bloggerfreunden, die leider ein Wenig im Sande verlaufen ist, da ich persönlich sprachlich von dem Buch etwas zu sehr herausgefordert war und es nicht einfach weg lesen konnte. So habe ich es leider erstmal auf Eis gelegt und mich anderen Büchern gewidmet.
Im Oktober, dem Monat der Buchmesse, lernte ich viele, liebe und nette Blogger und Buchmenschen kennen und glaube, dass ich nun wirklich in der Bloggerwelt angekommen bin. Woran Twitter auch nicht ganz unschuldig ist ;-) Im November durfte ich Julia Adrian für meinen Blog interviewen (klick), die ich bereits am Drachenmondstand auf der FBM getroffen habe und die mir ihre Bücher signierte! - Im Dezember, dem letzten Monat eines jeden Jahres wird wieder der blogeigene Buchpreis verliehen! 2016 habe ich 39 Bücher und somit 14.558 Seiten gelesen. Ich habe zwar mein Ziel (52 Bücher) nicht erreicht und insgesamt habe ich dieses Jahr im Vergleich zum Letzten beim Bloggen etwas geschwächelt, bin dennoch rundum zufrieden, was vielleicht auch an den Siegern des Fairytale Awards 2016 liegen könnte!"
*dramatische Musik*
*Trommelwirbel*
"Und hier sind die Gewinner des diesjährigen Fairytale Awards:

Dienstag, 27. Dezember 2016

Die Nominierungen für den Fairytale Award 2016

Alle Bücher die von mir mit fünf Sternen auf meinem Blog, vom 23.12.2015 bis zum 27.12.2016, rezensiert wurden nominieren sich für den Fairytale Award.

Nun, hier ist die Liste der Nominierungen und zwar in der Reihenfolge, in der ich sie rezensiert habe:

1. Die Gelöscht-Trilogie von Teri Terry
2. Origin - Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout
3. Der Name des Windes von Patrick Rothfuss
4. Das Lied des Eisdrachen von George R.R. Martin
5. Die Seiten der Welt - Nachtland von Kai Meyer
6. Die dreizehnte Fee - Erwachen von Julia Adrian
7. Wie Schnee so weiß von Marissa Meyer
8. Willkommen in Night Vale von Joseph Fink und Jeffrey Cranor
9. Nur drei Worte von Becky Albertalli
10. Alles was ich sehe von Marci Lyn Curtis
11. Die dreizehnte Fee - Entschlafen von Julia Adrian
12.Für dich soll's tausend Tode regnen von Anna Pfeffer

Die Verleihung des Fairytale Awards findet wieder am 30.12.2016 um 15.30 Uhr statt.

Die Nominierungen von 2015: KLICK

Freitag, 23. Dezember 2016

Das Parfum

Das Parfum
Patrick Süskind


Format: TB
Seiten: 336 Seiten 
Preis: 12,00 Euro
Erscheinungsdatum: 01.02. 1994 
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-22800-7 
 
Inhalt: »Von Jean-Baptiste Grenouille, dem finsteren Helden, sei nur verraten, daß er 1738 in Paris, in einer stinkigen Fischbude, geboren wird. Die Ammen, denen das Kerlchen an die Brust gelegt wird, halten es nur ein paar Tage mit ihm aus: Er sei zu gierig, außerdem vom Teufel besessen, wofür es untrügliche Indizien gebe: den fehlenden Duft, den unverwechselbaren Geruch, den Säuglinge auszuströmen pflegen.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung Quelle

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Das Hörspiel: Der Herr der Ringe / CD 1




Format: Höspiel (2 CDs)
Laufzeit: etwa 11h 40min
Preis: De 29,99 Euro
Erscheinungsdatum: 14.11.2016
Verlag: der Hörverlag (Random House)
ISBN: 978-3-8445-2476-5

Die opulente Inszenierung mit der Musik von Peter Zwetkoff und einem beeindruckenen Cast: Rufus Beck, Matthias Haase, Hans Peter Hallwachs, Matthias Ponnier, Ernst Schröder, Manfred Steffen und vielen anderen. (Quelle)

Dieses Hörspiel ist eine Jubiläumsausgabe zum 125.Geburtstag von John R. R. Tokien.

Der Herr der Ringe (Hörspiel)

Kurze Zwischenmeldung, wie ich die erste CD finde:
Als großer "Der Herr der Ringe"-Fan war das Hörspiel natürlich ein Muss für mich! -

Mittwoch, 7. Dezember 2016

17 - Das erste Buch der Erinnerung

17 - Das erste Buch der Erinnerung
Rose Snow

Bildquelle
Format: TB
Seiten: 275
Preis: 9,90€
Erscheinungsdatum: 24. 11. 2016
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1540563828
Inhalt:
Seit Jo denken kann, zieht sie mit ihrem Vater von Ort zu Ort, fast, als wären sie auf der Flucht. Als er ihr eröffnet, dass sie nun ausgerechnet im nasskalten Hamburg sesshaft werden sollen, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Bis sie in ihrer neuen Schule zwei gutaussehenden Jungs begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Adrian, der Jo bewusst auf Distanz hält, und Louis, der sich offensichtlich für sie interessiert. Die zwei Jungs verbindet eine geheimnisvolle Rivalität, die Jo nicht zu deuten weiß – aber noch weniger versteht sie, was gerade mit ihr selbst los ist. Was für Bilder tauchen plötzlich in ihrem Kopf auf? Hat sie Halluzinationen? Oder sind das tatsächlich fremde Erinnerungen, in die sie kurz vor ihrem 17. Geburtstag auf einmal blicken kann? Quelle