Donnerstag, 23. März 2017

(3) Fantasy mit Charme - Stephen Lawhead

Rohdiamant Nr. 4
Das Lied von Albion von Stephen Lawhead
Krieg im Paradies
Rückkehr der Helden
Der endlose Knoten

Inhaltsangabe zum ersten Band: Ein Wolf streift durch die nächtlichen Straßen von Oxford. Im schottischen Hochland geht ein "grüner Mann" um, und ein Bauer findet ein frisch erlegtes Ur auf seinem Feld. Lewis und Simon, zwei neugierige Studenten, machen sich auf den Weg nach Schottland, um den geheimnisvollen Vorfällen auf den Grund zu gehen - und geraten in eine andere Welt. Das Gleichgewicht zwischen unserer Welt und der paradiesischen "Anderwelt" ist gestört. Lewis und Simon finden sich inmitten eines gewaltigen Kampfes zwischen Gut und Böse wieder - und werden zu erbitterten Feinden. (Quelle)

Diese Trilogie hat mir meine Mama mal vor Jahren empfohlen und ohne zu wissen um was es eigentlich genau ging, las ich diese Trilogie und war begeistert. Das ganze Buch dreht sich um keltische Mythologie, Hochkönige, Könige, Ritter und Krieger, die Ehre, Magie, Liebe, Freundschaft und auch Verrat. Eine Trilogie die mich wirklich restlos begeistern konnte und die ich auch sehr gerne mal wieder rereaden möchte, wie so jedes andere Buch zu dieser Beitragsreihe! - Der zweite Band wird sogar teilweise von einem Blinden erzählt, was nicht nur interessant, sondern auch richtig gut umgesetzt wurde, soweit ich es in Erinnerung habe. Die Trilogie insgesamt ist ein falbehaftes, sehr bildliches Meisterwerk und hat mich in Gedanken auf eine wundervolle Abenteuerreise durch Britannien mitgenommen. Die Trilogie hat mich sogar zu einer Ballade in der siebten Klasse inspiriert! :-D Gerade Lesern, die sich sehr für (keltische) Mythologie interessieren und sich gerne noch von einer fesselnden Abenteuerreise unterhalten lassen (wie mich), ist diese Trilogie bestimmt das Richtige! - Was denkt ihr? :-)

LG
Hanna

Sonntag, 19. März 2017

Serienempfehlung: Mystery - Top 7

1. Supernatural


Ich habe ja bereits durch eine Serienreview meine große Fangirlliebe gestanden und möchte gerne noch einmal betonen wie unfassbar gut diese Serie ist! Zwei Brüder die auf Monsterjagd gehen und mit viel Witz, Charme und Drama Staffel für Staffel die "Levelleiter" heraufklettern. Mit wirklich großer Freude sehe ich auch, dass mitlerweile sehr viele Menschen in meinem Umfeld auch auf den Geschmack dieser Serie kommen und die ebenso sehr lieben wie ich! :-D Amazon Prime: Staffel 1 - 10



2. Sleepy Hollow
Bildquelle

Wer Castiel in SPN liebt, wird sich mit Ichabod Crane aus Sleepy Hollow (Serie, nicht Film) super verstehen. Crane fällt nach seinem "Tod" in eine Art Dornröschenschlaf und wacht, anstatt im 18. Jahrhundert, in unserer Zeit auf und muss zusammen mit der zweiten Zeugin Abbie Mills die Menschen vor dem kopflosen Reiter und der Apokalypse bewahren. Dabei kämpfen die beiden gegen so allerlei Monster und Dämonen. Auch hier punktet die Serie mit sehr viel Witz und Spannung! Amazon Video: Staffel 1 - 3

3. Wynonna Earp

Die Aussage: "Wynonna Earp ist wie Supernatural nur mit weiblicher Besetzung", machte mich auf diese tolle Serie aufmerksam. Und ja, gewisse Ähnlichkeiten hat diese Serie tatsächlich mit meinem Liebling SPN. Die Protagonistin Wynonna Earp und ihre Familie leiden unter einem Fluch. Denn ihr Ururgroßvater brachte zu seiner Zeit einige Verbrecher um, die in der folgenden Generation als Wiedergänger den Erben der Familie Earp und die Familie, sowie die Einwohner Purgatory's terrorisieren. Die einzige Waffe die diese Wiedergänger wieder in die Hölle schickt ist ein Colt und nur die Erbin kann mit diesem Colt die Wiedergänger erledigen. Und nach einer sehr tragischen Vergangenheit die tote Familienmitglieder, Kriminalität, viel Alkohol und ein Aufenthalt in der Psychatrie beinhaltet, kehrt Wynonna aus Europa zurück, um es doch mit dem Fluch und den Wiedergängern aufzunehmen. - Natürlich kann die Serie bis jetzt nicht mit SPN mithalten, aber auch sie weist definitv einige klasse Vorzüge auf! So konnte mich Wynonnas Art begeistern, sie ist sehr selbstbewusst, trinkt sehr viel Alkohol und hat wohl auch einen an der Klatsche ;-) Aber sie ist mir auf jeden Fall sympathisch. Und das ganze hat einen Touch vom wilden Westen mit Cowboys und Pistolenduellen!


Donnerstag, 16. März 2017

(2) Fantasy mit Charme - Carole Wilkinson

Rohdiamant Nr. 3:
Hüterin des Drachen von Carole Wilkinson
Hüterin des Drachen
Im Garten des Purpurdrachen
Im Zeichen des Drachenmondes
Auch diese Trilogie ist, soweit ich weiß, nur noch über Drittanbieter erhältlich.

Inhaltsangabe zu Band 1: In einer weit entfernten Zeit, im Alten China der Han-Dynastie: Die elfjährige Ping lebt als Sklavin beim Kaiserlichen Drachenhüter Lan. Dort lernt sie den Drachen Long Danzi kennen, ein uraltes, weises Wesen, das eine Mission zu erfüllen hat. Die beiden wagen die Flucht und machen sich mit einem wertvollen Drachenstein auf den Weg ans Meer. Auf ihrer langen Reise wächst Ping immer mehr in die Rolle der Drachenhüterin hinein. Und sie hat es bitter nötig, denn sie und Long Danzi geraten immer wieder in Lebensgefahr. (Quelle)

Ihr wollt wissen warum ich so eine große Liebe zu Drachen hege? Nicht nur wegen diverser Fantasyfilme- und bücher, sondern auch wegen dieser Trilogie. Ich habe sie zwar bisher nur einmal gelesen, aber seitdem bin ich auch ein großer Fan der chinesischen Mythologie rund um Drachen! *-* Da gibt es einfach so viel Faszinierendes zu entdecken und diese Bücher bieten einen wunderbaren, fesselnden Einstieg! - Die Bücher stecken voller Liebe, Weisheit und Freundschaft. Weisen aber auch die tiefen und dunklen Abgründe der menschlichen Seele auf, etwas was mich unteranderem beim Lesen vor einigen Jahren sehr fasziniert hat. Ebenso auch wie stark und mutig die Protagonistin ist, zumindest habe ich sie so in Erinnerung! ;-) Der erste Band ist eine Reise quer durch China, eine Flucht, eine Suche der Protagonistin nach sich selbst und ihrem Platz in dieser Welt. Sie lernt den jungen Kaiser kennen und freundet sich mit ihm an. Der zweite Band erzählt von einer zerbrochenen Freundschaft, den wirklich dunklen Seiten der Menschheit und der dritte Band erzählt von Ping und Kai wie sie die anderen Drachen suchen, um ihn vor den Menschen in Sicherheit zu bringen. Und für alle Tolkien-Fans: einen bösen Nekromanten gibt es auch! :-D

Auch diese Trilogie reizt mich ungemein zu einem Reread. Ich denke die Sommerferien sind der perfekte Zeitpunkt um eine Menge Bücher zu rereaden. Gute Bücher, sollte man sowieso öfter lesen! - Was denkt ihr? Klingt dieses Buch nicht auch furchtbar toll?! ^^

LG
Hanna

Montag, 13. März 2017

Aus dem Leben eines Bücherjunkies - Kai Meyer Lesung in Mainz

Am Freitag den 10.03.2017 ging es Abends für mich nach Mainz zum lokalen Hugendubel wo ich Kai Meyer auf seiner Lesung zu seinem neusten Werk Die Krone der Sterne traf.

Zuerst stöberte ich noch etwa eine halbe Stunde lang durch die Buchhandlung und natürlich kam ich mir wie im siebten Himmel vor, unter all diesen Büchern! - Gegen acht Uhr wurden wir dann vor die Tür geschickt und mussten dort dann etwa eine viertel Stunde ausharren. Dann aber wurden wir endlich wieder eingelassen und Eintrittskarten kontrolliert. Wir wurden mit Wasser und Wein sowie dem Soundtrack zu "Der Herr der Ringe" empfangen. Ein gebührender Empfang für uns Leser sowie für Kai Meyer, wie ich finde :-D

 Die Lesung übrigens war große klasse! Kai Meyer hat eine super Vorleser-Stimme der man ausgesprochen gut zuhören kann, sehr angenehm. Danach erzählte er noch ein bisschen und es wurden Fragen gestellt. - Nebenbei bemerkt: Ich habe auch Nina MacKay getroffen, sie ist wirklich nett! :-)

Im Anschluss signierte Kai Meyer dann auch selbstverständlich und deswegen hatte ich auch extra eines meiner Lieblingsbücher von ihm mitgenommen: Phantasmen

Fazit: Mir hat die Lesung sehr gut gefallen und ich bin auch schon sehr gespannt auf sein neustes Werk, das ich demnächst mit einer Freundin zusammen lesen werde. Soweit ich bisher die Handlung kenne, ist sie auf jeden Fall lustig und sehr spannend! Ein zweites Buch habe ich auch noch mitgenommen, konnte nicht widerstehen ^^ Und zwar: Reckless - Steinernes Fleisch Dieses Buch habe ich bisher noch nicht gelesen, aber schon einiges Gutes gehört.

LG
Hanna

Donnerstag, 9. März 2017

(1) Fantasy mit Charme! - Tamora Pierce

Jaaa. Fantasy. Kein Genre das vom Aussterben bedroht ist, sondern sprießt wie Unkraut. Genau, Unkraut und es kann verdammt schwierig sein, die Blüten dazwischen zu finden. Wir alle wissen wie schwierig es ist die Goldschätze zwischen all dem 0815-Schund zu finden, der nach dem altbekannten Rezept Sex, Drugs and Rock'n'Roll kreiert ist. Die meisten Geschichten basieren auf der sogennanten Heldenreise und das kann mit der Zeit echt langweilig werden. Deswegen lange Rede kurzer Sinn, ich habe mal bei mir und im Regal meiner Eltern gestöbert und Fantasybücher rausgesucht die entweder alt oder unbekannt oder beides sind, aber mich mit ihrem Charme verzaubert haben! Denn unter all den schönen, funkelnden Kristalle, die versuchen sich gegenseitig mit ihrem Glanz und ihrer Pracht zu übertrumpfen, gibt es auch ungeschliffene Rohdiamante! Ich werde euch jetzt die nächsten fünf Wochen fünf Autoren vorstellen deren Werke oder eines ihrer Werke mich vom Hocker gehauen haben! Alles nach dem Motto: Fantasy mit Charme!

Hier Rohdiamant Nr. 1:
Dhana von Tamora Pierce
Kampf um Tortall
Im Tal des Langen Sees
Der Kaiserliche Magier
Im Reich der Götter
Leider sind alle Bände nur noch über Drittanbieter (gebraucht) zu kaufen, es lohnt sich aber auf jeden Fall!

Montag, 6. März 2017

Gläsernes Schwert

Die Farben des Blutes - Gläsernes Schwert
Victoria Aveyard

Bildquelle

Format: Hardcover

Seiten: 570 Seiten

Preis: 21,99

Erscheinungsdatum: 01.07.2016

Verlag: Carlsen

ISBN: 978-3-551-58327-7

Inhalt: In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare. (Quelle)

Meine Meinung: Etwa ein halbes Jahr hat es gedauert, bis ich mich dazu "durchringen" konnte, den zweiten Band zu "Die rote Königin" zu lesen. - Der Beginn ist auf jeden Fall sehr actiongeladen und startet mit einer gewaltigen Verfolgungsjagd, wilden Schießereien und einem kunterbunten Sammelsurium an Gefühlen der Protagonistin. Mare trauert dem "alten" lieben und verständnisvollen Maven hinter her, der dem Maven gewichen ist, der ein absolutes Monster ist (diabolisches Lächeln meinerseits!). Mare fand ich bisweilen ganz cool aber auch nervig und klischeebelastet, ebenso ihre Mitstreiter Cal und Kilorn. Cal der arme Prinz, der alles verloren hat. Aber seien wir mal ehrlich, er hatte nie wirklich was. Macht und Ansehen machen halt nicht alles aus, Freundschaften sind auch ganz wichtig, aber die können leider in solch einer Welt tödlich enden. Dann haben wir noch Kilorn, der mir im siebten Kapitel einen riesen Schrecken eingejagt hat. Hut ab, Victoria Aveyard! Ich habe gedacht, ich lese nicht richtig! - Aber naja, war dem dann doch nicht so...

Freitag, 3. März 2017

Caraval

Caraval
Stephanie Garber


Format: Hardcover

Seiten: 416 Seiten

Preis: 12,99£

Erscheinungsdatum: 31.01.2017

Verlag: Hodder & Stoughton

ISBN: 9781473629141

Inhalt: Welcome to Caraval, where nothing is quite what it seems.
Scarlett has never left the tiny isle of Trisda, pining from afar for the wonder of Caraval, a once-a-year week-long performance where the audience participates in the show.
Caraval is Magic. Mystery. Adventure. And for Scarlett and her beloved sister Tella it represents freedom and an escape from their ruthless, abusive father.
When the sisters' long-awaited invitations to Caraval finally arrive, it seems their dreams have come true. But no sooner have they arrived than Tella vanishes, kidnapped by the show's mastermind organiser, Legend.
Scarlett has been told that everything that happens during Caraval is only an elaborate performance. But nonetheless she quickly becomes enmeshed in a dangerous game of love, magic and heartbreak. And real or not, she must find Tella before the game is over, and her sister disappears forever. (Quelle)

Meine Meinung: Der Beginn ist recht interessant, auch wenn von dem magischen Flair Caravals noch gar nichts zu spüren ist. Man lernt nicht nur die beiden Schwestern kennen, sondern auch ihren gewaltätigen Vater, sowie die Beziehung in der die drei zueinander stehen. Scarlett ist eher vorsichtig und bedacht, früher war sie wohl einmal genauso selbstsicher und träumerisch wie ihre Schwester Tella, aber die Beziehung zu ihrem Vater hat sie sehr stark verändert. In ihrer Kindheit hat sie die Geschichten ihrer Großmutter über Caraval geliebt und konnte sich nichts Schöneres vorstellen, als selbst einmal Caravl zu besuchen. Heute jedoch wünscht sie sich und ihre Schwester nur in Sicherheit und setzt daher all ihre Hoffnungen in die von ihrem Vater arrangierte Ehe. Denn ihr Zukünftiger verspricht ihr, sie und Tella vor ihrem Vater zu beschützen. - Tella ist ganz anders als Scarlett. Sie ist selbstsicher, abenteuerlustig und immer auf der Suche nach Spaß. Deswegen ist auch sie diejenige die die Reise nach Caraval veranlasst und nicht Scarlett. Ich muss aber gestehen, dass ich Tella sehr oft sehr nervig fand. Vieles mag auf Unwissenheit beruhen, da Scarlett Geheimnisse (über ihren Vater und seine Gewaltätigkeit) vor ihr hat, aber Tella wirkte auf mich sehr oft sehr ignorant und rücksichtslos. Beim Ende wäre ich an Scarletts Stelle wohl ausgeflippt ^^ Aber gut, es war zu verkraften, da Tella die meiste Zeit über sowieso "versteckt" war. - Der Vater der beiden Schwestern ist gewaltätig und verprügelt die beiden regelmäßig. Das sagt eigentlich schon alles über seinen Charakter aus. Laut Scarlett soll er mal lieb gewesen sein, aber nachdem ihre Mutter verschwand, ist das wohl den Bach runter gegangen. Jedenfalls ist er wahnsinnig unsympathisch. Zwischendurch hat auch er mal die Nerven verloren, was mir als Leser zeigte, dass er eigentlich ein schwacher Mann ist. - Scarletts Verlobter fand ich übrigens auch sehr unsympathisch. - Bei Julian wusste ich nie wirklich was ich von ihm halten sollte, mal misstraute ich ihm, mal traute ich ihm voll und ganz und ständig "Remember it's only a game!". - Legend entspricht voll und ganz dem Spruch: "Nichts ist, wie es scheint." Letztendlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass er mir nicht ganz geheuer ist, denn er ist brilliant, verrückt, unsympathisch, diabolisch. Ja, alles auf einmal.

Dienstag, 28. Februar 2017

Fairyloot - February Box



Im Januar bestellte ich meine erste bookish Box, eine Box mit Buch und lauter buchigen Goodies. Meine Wahl fiel zuerst auf OwlCrate, aber das Shipping also die Versandkosten von den USA hier her nach Deutschland sind echt teuer, also wurde es letztendlich FairyLoot (aus London, England).  Das passt natürlich allein schon namentlich perfekt! FAIRYloot und FAIRYtales! Eine kleine süße schwarze Box, mit einer kleinen silber-weißen Fee.

Das Thema der Februar Box war: Emperors & Fugitives und soll thematisch Leser ansprechen, die Fans von Rebel of Sands, Guardians of the Galaxy und Illuminae sind! Die Protagonisten soll laut Fairyloot wie Arya Stark sein, allerdings im Weltall ;-)

Und hier der Inhalt der Box:
-eine beidseitig bedruckte Karte von Dorian und Manon aus Throne of Glass von Taratjah
-eine Kerze mit 35h Brennzeit: Full Size Kalusian Sunset Candle von Happy Piranha
-Baby Groot Schlüsselanhänger von Funko Pop
-eine Badekugel (Celestial Gunpowder Bathbomb) von Bathing Beauties
-ein blauer Untersetzer mit einem Zitat aus Illuminae
-eine kleine Tasche von Rebel of Sands inspiriert von Alisse Courtier
-ein Space Girl Lesezeichen von Till and Dill

Donnerstag, 23. Februar 2017

Caraval - 20. März 2017

Willkommen, willkommen in Caraval! Dies ist die großartigste Vorstellung an Land und auf dem Meer. Ihr werdet Wunder erleben, wie sie vielen Menschen ihr Leben lang nicht begegnen. Ihr könnt Magie aus einer Tasse trinken und Träume in Flaschen kaufen. Doch bevor ihr ganz und gar in unsere Welt eintaucht, erinnert euch daran, dass alles nur ein Spiel ist. Was jenseits dieses Tors geschieht, mag euch ängstigen oder begeistern, aber lasst euch davon nicht in die Irre führen. Wir werden versuchen, euch vorzumachen, dass alles wirklich ist, aber das ist Teil unserer Vorstellung. Es ist eine Welt aus Illusionen. Wir wollen euch davontragen, doch gebt acht, dass ihr nicht zu weit davongetragen werdet. Wahr gewordene Träume können wunderschön sein, doch sie können auch zu Albträumen werden, aus denen man nicht mehr erwachen kann. (Quelle)
 

-----> LESEPROBE

Caraval auf Pinterest

Dieses wundervolle Buch habe ich bereits auf Englisch gelesen und ja, es hat mich verzaubert! Es ist voller Magie, Plottwists, Überraschungen und Farben! - Rezension folgt noch! ;-)

Mittwoch, 15. Februar 2017

Universe of Gods - Trailer

Bildquelle
Eigentlich sollten wir den Trailer ja schon am 24.12.2016 zu sehen bekommen, aber dann meldete sich das Trailerhaus, eine Organisation (?) die sich mehr oder weniger um alle deutschen Trailer und deren Verbesserung/Optimierung kümmert und so wurde der Termin der Premiere immer weiter nach hinten verschoben. Alles kein Problem, wir müssen zwar länger warten, aber so wird der Trailer bestimmt ganz große klasse! 

I'll find you. I always do.



Ja, mir hat das Buch nicht zu gesagt, aber ich finde Marie Graßhoff ist ein sehr sympathischer Mensch und als Autorin für mich persönlich wahnsinnig inspiriedend und vielleicht auch sogar ein Vorbild! Was sie schon alles auf die Beine gestellt hat, finde ich beeindruckend und deswegen habe ich mich auch so sehr auf den Trailer gefreut. Denn vielleicht spricht mich die Serie ja eher an als das Buch?!



Und jetzt (12.02.2017) ist der Trailer endlich da und es sind wunderbare 1,11 min pure Epicness! Allein der erste Satz ist bombe!

"Do you want to hear a Story?"

Yesss!



*Goosebumps*

Universe of Gods - Official Trailer
Universe of Gods
Marie Graßhoff

Ich halte die Daumen ganz fest gedrückt, dass sich bald jemand meldet, um aus dem Trailer und dem Buch eine großartige Serie zu machen!